Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand und Anwendungsbereich

Die Zauberschule Markus Bender bzw. ZaubernLernen.info ist ein Angebot der Firma pro-Illusionist GmbH & Co. KG mit Firmensitz - Alte Hofstr. 15 in 63584 Gründau- nachfolgend "Zauberschule" genannt.

Die rechtliche und redaktionelle Gesamtverantwortlichkeit für die Zauberschule und die über die Zauberschule zu beziehenden Inhalte liegt alleine bei der Zauberschule. Insoweit kommt ein Vertrag über den Abruf von Inhalten des Download-Dienstes in jedem Fall ausschließlich zwischen der Zauberschule und dem Kunden zustande. Für den Abruf von Inhalten des Download-Dienstes gelten ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht. Sie finden auch dann keine Anwendung, wenn die Zauberschule ihnen nicht widerspricht.

 

2. Voraussetzungen für die Nutzung des Download-Dienstes

2.1. Voraussetzung für die Nutzung des Download-Dienstes ist die Registrierung auf der Website der Zauberschule. Hierzu werden folgende Angeben benötigt. Vorname, Name, vollständiger Anschrift, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse notwendig. Sofern für die Nutzung des Download-Dienstes ein Nutzungsentgelt zu zahlen ist,  kann der Kunde zwischen verschiedenen, unter Punkt 8.1 erwähnten Zahlungsmöglichkeiten wählen. Durch die alleinige Registrierung entstehen dem Kunden keinerlei Kosten.

2.2. Weitere Voraussetzung für die Nutzung der Downloads bestehen aus einer installierten Version des Windows Media Players ab Version 7 oder dem Apple Quick Time Movie Player ab Version 5.

 

3. Besondere Pflichten und Obliegenheiten des Kunden

3.1. Die Inanspruchnahme des Download-Dienstes setzt eine Internetverbindung des Kunden bei einem beliebigen Anbieter voraus. Es werden ein Breitbandinternetanschluss und ein Flatratetarif ausdrücklich empfohlen, da die Download-Dateien teilweise mehr als 1 GB groß sind. Bandbreiten unterhalb dieser Empfehlung erlauben den Download, der Kunde muss jedoch für den Download mehr Zeit einrechnen. Je nach benutzter Internet-Verbindung können abhängig von Anbieter und Tarif, insbesondere bei Zeit- oder Volumentarifen, bei der Nutzung von Download-Angeboten erhebliche Mehrkosten entstehen, die vom Kunden zu tragen sind.

3.2. Es obliegt dem Kunden dafür Sorge zu tragen, dass sein Endgerät / Computer die Systemvoraussetzungen erfüllt. Hierzu kann der Kunde ein Demo Video herunterladen, das im gleichen Format wie die Download-Dateien hinterlegt ist.

3.3. Der Kunde beantwortet die bei der Registrierung (Ziffer 2.1.) abgefragten Angaben wahrheitsgemäß und ist für die richtige Eingabe seiner Daten, welche für die Abwicklung des eventuellen Einkaufs und/oder die Nutzung der Leistungen erforderlich sind, verantwortlich. Änderungen dieser Daten sind unverzüglich durch den Kunden selbst, sofern dies möglich ist, online unter  „Account Verwaltung“ bzw. per Kontaktformular vorzunehmen oder der Zauberschule schriftlich mitzuteilen. Die Daten des Kunden werden entsprechend den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen behandelt.

3.4. Kennwörter/Passwörter dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden und sind vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren. Der Kunde wird sie nach erstmaliger Zurverfügungstellung und in regelmäßigen Abständen ändern. Soweit Anlass zu der Vermutung besteht, dass unberechtigte Personen von dem Kennwort/Passwort Kenntnis erlangt haben, hat der Kunde das Kennwort/Passwort unverzüglich zu ändern. In digitalen Medien dürfen sie nur in verschlüsselter Form gespeichert werden.

3.5. Der Kunde haftet gegenüber der Zauberschule für Schäden, Kosten und Aufwendungen, die durch Verstöße gegen die sich zwischen der Zauberschule und dem Kunden, insbesondere der sich aus Ziffer 3. ergebenden Pflichten entstehen und stellt die Zauberschule von hierdurch entstehenden Ansprüchen Dritter frei. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Verstoß nicht zu vertreten hat. Dem Kunden obliegt der Nachweis, dass er den Verstoß nicht zu vertreten hat. 

 

4. Unerlaubte Vervielfältigung (Anti-Piraterie)

4.1. Die im Download-Bereich erhältlichen Inhalte sind rechtlich geschützt, insbesondere durch Urheber- und Leistungsschutzrechte. Urheber dieser Downloadinhalte ist die Zauberschule.

4.2. Die Inhalte stehen allein dem Kunden zur Verfügung und dürfen im privaten Rahmen abgespielt werden, jedoch anderweitig dritten nicht zugänglich gemacht werden.

4.3. Das unerlaubte Weitergeben von Inhalten über ein Peer-to-Peer Netzwerk, beispielsweise das unerlaubte Posting, Zugänglichmachen, Hochladen, Herunterladen oder anderweitige Vertreiben von Inhalten und/oder die Unterstützung solcher Handlungen ist ausdrücklich verboten und wird strafrechtlich verfolgt.

4.4 Der Kunde darf Sicherheitskopien von seinen Downloads anfertigen, diese jedoch dritten nicht zugänglich machen.

 

5. Datenschutz

5.1. Personenbezogene Daten werden, sofern nicht eine separate zusätzliche Einwilligung vorliegt oder das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Telemediengesetz (TMG) oder eine andere Rechtsvorschrift es anordnet oder erlaubt, seitens der Zauberschule nur zum Zwecke der Begründung des Kundenverhältnisses, der Vertragsbegründung und -abwicklung, zu Abrechnungszwecken und zu eigenen Marketingzwecken im Zusammenhang mit dem Download-Dienst (z.B. Newsletter) erhoben, verarbeitet und genutzt.

5.2. Die Zauberschule ist gemäß § 11 BDSG mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten beauftragt. Die Zauberschule gewährleistet im Rahmen dieser Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 BDSG den gleichen Schutz der personenbezogenen Daten, wie er in Absatz 1 vorgesehen ist. Weitere Einzelheiten hinsichtlich der Datennutzung sind der

  allgemeinen Datenschutzbestimmung

  zu entnehmen.

5.4 Die Zauberschule behält sich vor, bei berechtigtem Interesse einen Kunden im Einzelfall abzulehnen. 

 

6. Sonstiges

6.1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen der Zauberschule und dem Kunden gilt ausschließlich das für die Rechtsbeziehungen inländischer Parteien maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

6.2. Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

6.3. Soweit der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand Gelnhausen. Die Zauberschule ist davon unabhängig berechtigt, gerichtliche Schritte gegen den Kunden auch an dessen allgemeinen Gerichtsstand einzuleiten.

 

7. Zahlungsmöglichkeiten

7.1 Der Kunde hat die Möglichkeit seine Bestellung per Überweisung oder PayPal zu zahlen.

7.2 Bei Zahlung per PayPal wird der Download direkt nach Zahlungseingang freigeschaltet. Dies geschieht in der Regel innerhalb von Minuten. Bei einer Zahlung per Überweisung wird der Download erst nach Eingang der Zahlung auf dem Bankkonto der Zauberschule freigeschaltet. Der Kunde erhält eine Email sobald er auf seine Downloads zugreifen kann.

7.3. Die Rechnungen können nach Ablauf Annahme des Kaufvertrags durch die Zauberschule im Internet abgerufen werden. Verlangt der Kunde eine Versendung der Rechnung auf dem Postweg, ist die Zauberschule berechtigt, Bearbeitungsgebühren und Portokosten in Höhe von EUR 2,56 pro Rechnung zu verlangen.

7.4. Die Zahlungspflicht des Kunden besteht auch für Nutzungsentgelte, die dadurch entstanden sind, dass Dritte befugt oder unbefugt Inhaltabrufe über den Anschluss des Kunden oder unter Verwendung der Passwörter des Kunden genutzt haben. Dies gilt nicht, wenn der Kunde die Nutzung nicht zu vertreten hat. Dem Kunden obliegt der Nachweis, dass er die Nutzung nicht zu vertreten hat.

 

8. Zustandekommen des Nutzungsvertrages und Leistungsumfang

8.1. Der Vertrag über die Erbringung kostenpflichtiger Download-Dienste zwischen der Zauberschule und dem Kunden kommt dadurch zu Stande, dass die Zauberschule  die Bestellung des registrierten Kunden mit der Bereitstellung der Leistung annimmt. Die Zauberschule behält sich vor, das Angebot des Kunden auf Abschluss eines Nutzungsvertrages im Einzelfall aus gewichtigen Gründen abzulehnen.

Der Kunde erhält eine Zeitlich uneingeschränkte Kopie des Downloadinhaltes, die er nach Pos. 4 dieser Geschäftsbedingungen und den unten stehenden Bedingungen nutzen darf.

8.2. Die von der Zauberschule dem Kunden zur Verfügung gestellten Inhalte sind rechtlich geschützt, insbesondere durch Urheber- und Leistungsschutzrechte. Dem Kunden wird lediglich das nicht-ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare Nutzungsrecht eingeräumt, die Inhalte innerhalb der vertraglich vorgesehen Grenzen  zur Vorführung im privaten Bereich für nicht gewerbliche Zwecke unter Berücksichtigung der übrigen Bestimmungen des Vertragsverhältnisses zu nutzen.

8.3 Zeitliche und quantitative Downloadbeschränkungen

Der Kunde kann die Dateien bis zu 5 Tage nach dem ersten Download erneut herunterladen. Jedoch kann jede Datei in dieser Zeit maximal 3-mal herunter geladen werden.

8.4. Der Kunde erhält keine weitergehenden Nutzungsrechte. Er ist insbesondere nicht berechtigt, die Inhalte in irgendeiner Weise zu bearbeiten oder zu verändern, außerhalb der Grenzen von Ziffer 4 Kopien von den Inhalten anzufertigen, die Inhalte Dritten zur Verfügung zu stellen oder öffentlich zugänglich zu machen, Inhalte auf physische Träger zu kopieren (zu „brennen“) und/oder auf tragbare Abspielgeräte zu kopieren oder zu übertragen.

8.5. Die aktuelle Preis- und Leistungsübersicht ist auf www.ZaubernLernen.info einzusehen. 

 

9.1. Der Kunde darf den Download-Dienst nicht missbräuchlich nutzen, insbesondere darf er

   a) den abgerufenen Inhalt ausschließlich für Vorführungen im privaten Bereich für nichtgewerbliche Zwecke nutzen.

  b) den abgerufenen Inhalt nicht öffentlich vorführen, öffentlich zugänglich machen, außerhalb der Grenzen der Ziffern 4 & 9 permanent und/oder lokal speichern, senden, bearbeiten, vervielfältigen, verbreiten, vertreiben, öffentlich wiedergeben, bewerben, derartige Nutzungen unterstützen oder ihn sonst außerhalb des vertraglich bestimmten Zwecks in irgendeiner Form nutzen.

  c) den abgerufenen Inhalt nur unter Beachtung des nationalen und internationalen Urheberrechts im Rahmen der durch diesen Vertrag eingeräumten Nutzungsrechte nutzen und den Inhalt nicht vervielfältigen;.

  d) Urheber- und Schutzrechtsvermerke für den Inhalt nicht entfernen oder verändern. Der Kunde hat den Inhalt vor jeglicher Nutzung durch Nichtberechtigte und vor sonstigem Missbrauch zu schützen.

9.2. Der Kunde haftet gegenüber der Zauberschule für Schäden, Kosten und Aufwendungen, die durch Verstöße gegen die sich aus dem Nutzungsvertragsverhältnis zwischen der Zauberschule und dem Kunden, insbesondere der sich aus Ziffer 10. ergebenden Pflichten entstehen und stellt die Zauberschule von hierdurch entstehenden Ansprüchen Dritter frei. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Verstoß nicht zu vertreten hat. Dem Kunden obliegt der Nachweis, dass er den Verstoß nicht zu vertreten hat.

9.3. Bei Verstößen gegen die dem Kunden aus dem Nutzungsvertragsverhältnis zwischen der Zauberschule und dem Kunden obliegenden Pflichten sowie bei begründeten erheblichen Verdachtsmomenten für eine Pflichtverletzung ist die Zauberschule berechtigt, die jeweilige Leistung oder Funktionalität, von der die Verletzung ausgeht, zu sperren. Im Falle einer Pflichtverletzung des Kunden sowie bei begründeten erheblichen Verdachtsmomenten für eine Pflichtverletzung ist die Zauberschule ferner berechtigt, das Nutzungsvertragsverhältnis aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen.

 

10. Support

10.1. Fragen zur Technik kann der Kunde per Email, LiveChat oder Webcamsupport stellen. Der Webcamsupport dient zusätzlich zur visuellen Verdeutlichung bei eventuellen Fragen. Termine zum Webcamsupport sind mit der Zauberschule vorab zu vereinbaren.

 

11. Gutscheine

Gutscheine auf ZaubernLernen.info können bei jeder Bestellung eingelöst werden. Mehrere Gutscheine können zeitgleich in einer Bestellung verwendet werden. Eine Auszahlung eines Gutscheins ist nicht möglich. Sollte der Gutscheinbetrag höher als der Wert der Bestellung sein, wird der Gutscheinbetrag um den Wert der Bestellung reduziert.

 

12. Angaben zur Online- Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie voraussichtlich ab dem 15. Februar 2016 unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ 
Bezüglich dieser Online-Streitbeilegung sind wir verpflichtet Ihnen unsere Emailadresse erneut mitzuteilen. Diese lautet info@pro-illusionist.de

AGB herunterladen (PDF)

Um PDF Dateien betrachten zu können, benötigen Sie zum Beispiel den kostenlosen Acrobat Reader. Den Acrobat Reader können Sie kostenlos auf der Internetseite von Adobe erhalten. Acrobat Reader herunterladen